Podcasts im Online Marketing

Warum Podcasts im Online Marketing unverzichtbar sind

Online Marketing ist kompliziert geworden, und das gilt nicht erst seit der Corona-Pandemie: Wo es für Unternehmen gestern noch ganz einfach war, mit guten Inhalten auf Facebook organische Reichweite aufzubauen, müssen sie sich heute überlegen, wie sie Menschen erreichen – Wie wäre es da mit einem Podcast?

Podcasts sind ein freies, dezentrales Medium. Es gibt Verzeichnisse wie Apple Podcasts, die für die Sichtbarkeit eines Podcasts relevant sein können, die sind jedoch komplett optional. Das hat den Nachteil, dass Sie sich selbst um Dinge wie Hosting (oder einen entsprechenden Dienstleister) kümmern müssen, dafür aber behalten Sie zu jeder Zeit die volle Kontrolle über Ihre Inhalte.

Das allein überzeugt Sie vermutlich noch nicht, Ihren eigenen Unternehmenspodcast ins Leben zu rufen – aber vielleicht helfen die folgenden Gründe:

Drei Gründe für Podcasts im Marketingmix

Erstens: Das Interesse an Podcasts ist größer denn je. Egal, ob bei Google Trends oder in den regelmäßig erscheinenden Studien des Branchenverbands Bitkom: Die Zahlen zeigen, dass Podcasts langsam aus der Nische in den Mainstream wandern. 2019 gaben in der Bitkom-Befragung 26 Prozent der Deutschen an, Podcasts zu hören – im Jahr zuvor waren es lediglich 22 Prozent. Warum aber sollen Podcasts 2020 plötzlich so viel beliebter sein als in den Jahren zuvor? Ganz einfach: Weil mit dem Vormarsch nicht nur von Smartphones und mobilem Internet, sondern auch von Smart Speakern, Bluetooth-Kopfhörern und In-Car-Multimediasystemen erstmals eine wirklich flächendeckende Abspielinfrastruktur vorhanden ist. Einfacher war Podcasthören noch nie – Podcastmachen übrigens auch nicht.

Zweitens: Das Publikum ist interessant, treu und (noch) nicht werbemüde. Einer Befragung der ARD zufolge sind Podcasthörende intelligenter, loyaler und kaufkräftiger als der bundesweite Durchschnitt. Allein das macht sie zu einem extrem interessanten Publikum – so es denn ausreichend Überschneidungen mit Ihren Unternehmenszielgruppen gibt. In derselben Befragung gaben 87 Prozent außerdem an, Werbung in Podcasts nicht kategorisch abzulehnen. Das sind Werte, von denen jede andere Content-Plattform von TV bis Radio und von Social Media bis Print-Magazin weit entfernt ist. Selbst wenn Sie sich also gegen einen eigenen Unternehmenspodcast entscheiden, kann das Medium als Werbeplattform trotzdem interessant für Sie sein.

Drittens: Näher bringen Sie Ihre Botschaften nirgends an Ihre Zielgruppe heran. Stellen Sie sich den Abstand vor, den Sie zu einer Werbeanzeige auf einer Plakatwand typischerweise haben. Vielleicht beim Spaziergang mit dem Hund oder vom Lenkrad Ihres Autos aus. Ziemlich weit weg, oder? Stellen Sie sich nun einen Blogbeitrag wie diesen hier vor, den Sie auf Ihrem Smartphone lesen. Der ist schon deutlich näher. Jetzt stellen Sie sich vor, wie Sie sich Ihre In-Ear-Kopfhörer einsetzen und den Podcast Ihrer Lieblingsmarke abspielen. Ohne Umschweife gelangen die Inhalte direkt in Ihr Ohr – näher können Sie Ihrer Zielgruppe (zumindest im Jahr 2020) nicht kommen. Das Beste daran: Als Absender genießen Sie in jenem Moment einen enormen Vertrauensvorschuss, immerhin wurde der Podcasts bis dahin aktiv herausgesucht, abonniert, heruntergeladen und abgespielt.

Authentische Corporate Podcasts

Spannende, podcasttaugliche Inhalte gibt es in jedem Unternehmen mehr als genug. Beim Podcasten kommt es jedoch nicht darauf an, feingeschliffene Marketingbotschaften von einem vorgefertigten Skript abzulesen. Vielmehr verrät uns die Studie von A&B One, was Sie insgeheim bestimmt schon ahnen: Gute Podcasts sind eine Mischung aus Storytelling und „Real Talk“, außerdem sind sie dynamisch, unvorhersehbar und leisten sich den Luxus gelegentlicher Imperfektion – so wirken sie gleich viel menschlicher und sympathischer.

Unterm Strich eröffnen Podcasts viele neue Chancen und Möglichkeiten, aber selbstverständlich bedeuten sie auch eine Menge Arbeit – bei der wir Sie als Content Marketing Agentur bei Bedarf gern unterstützen. Auf Wiederhören!

Redaktion SÜDKURIER Alpha

Redaktion SÜDKURIER Alpha

SÜDKURIER Alpha bündelt als Content Marketing Redaktion innovatives Expertenwissen für authentische Inhalte und mediales Storytelling auf allen Kanälen.