Nicole Mai über Leadership für die Digitalisierung

Nicole Mai: „Leader sind im Kern digital“

Um den digitalen Wandel voranzutreiben, braucht es geeignete Leader. Gründerin und Leadership-Expertin Nicole Mai verrät, wie sie geeignete Kandidaten erkennt.

Es ist wie bei einem Kaleidoskop mit tausend kleinen Punkten. „Ständig tauchen neue, bunte Formen auf, und die Digitalisierung bringt diese faszinierenden Punkte zusammen.“ So einfach erklärt die Leadership-Expertin Nicole Mai die Digitalisierung. Mai weiß, wovon sie redet. Als Executive Director für Tech-Practice bei der Management-Beratung Russell Reynolds Associates beschäftigt sie sich laufend mit der Suche nach den Menschen, die diese bunten Punkte ideal verknüpfen können: Führungskräfte mit echter Digitalkompetenz. Diese Experten sind gefragt, seit den meisten Unternehmen klar ist, dass sie den digitalen Wandel energischer vorantreiben müssen.

Welche Leader digital kompetent sind

Wie die Menschen ticken, denen Mai Digitalkompetenz bescheinigt? „Sie sind im Kern digital, core digital. Das hat aber nicht unbedingt mit fachlicher Qualifikation zu tun“, erklärt Mai. Core digital heißt für Mai: Die Kandidaten probieren gerne Dinge aus, sind risikobereit. Und sie teilen gerne Wissen. „Das sind Personen, die wegen ihrer Mischung aus Persönlichkeit, Einstellung, Erfahrung und Wissen auf eine Weise mit ihrem Umfeld interagieren, die im Digitalbereich gut funktioniert.“

Als Paradebeispiel für einen experimentierfreudigen Manager fällt Mai sofort Daimler-Chef Dieter Zetsche ein: „Als Typ steht er komplett für den Wandel. Es gibt ein Leadership 2020 Programm, das sich nur mit kulturellem Wandel beschäftigt. Es geht um Schwarmorganisation als flexible Organisationsstruktur der Zukunft in instabilen Umwelten“, sagt Mai. Wie man Wissen am besten teilt, machen derzeit viele Digitalunternehmen vor. „Hier zeigen Dashboards allen Mitarbeitern in Echtzeit Umsatz, Reichweiten, Quoten von offenen Stellen und sogar die Stimmung im Unternehmen“, beschreibt Mai den Weg in die Zukunft.

Mit gutem Beispiel vorangehen

Im Kern geht es auf der Führungsebene immer darum, Menschen für eine Sache zu begeistern. „Führungskräfte sollen es schaffen, möglichst viele Menschen hinter sich zu bringen. Sie müssen als Pionier mutig voranschreiten und die geforderten Eigenschaften vorleben“, sagt Mai. Hierarchische Führung und Chef-Allüren seien für die Anforderungen der digitalen Welt einfach nicht mehr geeignet. Heute zählen Flexibilität und Neugierde. Und der Mut, Innovationen ohne Angst vor Misserfolgen auszuprobieren.

Mai zählt sich selber zu diesem Typus. „Eine meiner Stärken ist sicherlich, dass ich mit großer Neugierde und Offenheit durchs Leben gehe und das Risiko nicht scheue“, sagt die 45-Jährige. Ihr Werdegang zeugt tatsächlich von großem Mut zur Veränderung. Die Volkswirtin war zunächst Medienmanager in einem Verlag, gründete und verkaufte ein eigenes Online-Medium und ist nun als Personalberaterin in einem ganz anderen Bereich erfolgreich. Hoheitswissen? Daran hat sie nie geglaubt. „Ich teile gerne Wissen und denke in Netzwerken“, sagt Mai. „Und mein Digital-Knowhow erweitere ich täglich. Durch eigene Neugierde und durch die täglichen Kontakte in der Szene, mit denen, die die Zukunft schreiben.“

Denn eins ist für Mai klar. Der digitale Wandel wird unser Leben künftig noch stärker verändern. „Nehmen Sie nur das Beispiel Gesundheit. Ich glaube nicht, dass Ärzte in Zukunft noch den Patienten ihre Blutwerte erklären. Das werden smarte Apps zu Hause tun“, ist Mai überzeugt. So stellen die neuen technologischen Möglichkeiten die vermeintlich fest verankerten Arbeitsweisen in allen Bereichen auf den Kopf. Das erfordert neues Denken. Die bunten Punkte, die wie in einem Kaleidoskop schwer vorhersehbar auftauchen, rufen nach einem besonderen Menschenschlag. Keine einfache Angelegenheit für Unternehmen mit tiefen Wurzeln in der analogen Welt. Deshalb gibt es Personalberater wie Nicole Mai, die schnell die entscheidende Frage klären können: Tickt der Leader im Kern digital oder tut er nur so?

Redaktion SÜDKURIER Alpha

Redaktion SÜDKURIER Alpha

SÜDKURIER Alpha bündelt als Content Marketing Redaktion innovatives Expertenwissen für authentische Inhalte und mediales Storytelling auf allen Kanälen.